Rehabilitationszentrum

Bad Tatzmannsdorf

Bad Tatzmannsdorf liegt in einem kleinen Talbecken im südlichen Burgenland, in 346 Meter Seehöhe.

Nördlich des traditionsreichen Kurortes verläuft die Bucklige Welt, im Osten grenzt der höchste Berg des Burgenlandes – der Geschriebenstein (884 Meter) – an.

Der Kurort ist vor allem durch die zahlreich vorhandenen Quellen bekannt. Diese Thermalquellen sind auf vulkanische Erscheinungen zurückzuführen, die hier erstmals vor 20 Millionen Jahren entdeckt wurden.

Im Jahr 2015 wurde mit dem Neubau des Hauses eine der modernsten Reha-Kliniken Österreichs in Betrieb genommen. Mit der Spezialisierung auf kardiologische Rehabilitation bieten wir das beste Umfeld für Ihre Genesung.

Im Jahr 2016 erhielt das Rehabilitationszentrum Bad Tatzmannsdorf das "Silberzertifikat" für rauchfreie Gesundheitseinrichtungen.

Damit hat unsere Einrichtung die zweithöchste weltweite Auszeichnung für ihre Arbeit in der Raucherentwöhnung erhalten.

Die Qualität der PatientInnenleistungen hat bei uns höchste Priorität!

Durch laufende Optimierung der Organisationsstruktur und Weiterentwicklung der Abläufe erreichen wir eine hohe PatientInnenzufriedenheit.

Wir sind eine rauchfreie Gesundheitseinrichtung! 

Zudem bieten wir RaucherInnen die Möglichkeit an, während des Aufenthaltes an einem Entwöhnungsprogramm teilzunehmen. 

Nähere Informationen dazu finden Sie unter "Raucherberatung".